Meinungen über Anwälte


     "Anwälte sind keine Teamplayer!"


In unserem Fall ist das völlig falsch. Wir suchen die Zusammenarbeit, wann immer sie sinnvoll und möglich ist.

Wir haben in unserem Umfeld eine grosse Zahl an Kooperationspartnern, die uns in Bereichen unterstützen, die wir nicht allein bearbeiten wollen oder können. Wir arbeiten mit Treuhändern, Immobilienfachleuten, Psychologen, Ärzten, Versicherungsfachleuten, Kommunikationsberatern und vielen anderen Menschen zusammen, mit denen wir Ihre Fragen angehen.

Zudem sind wir auch offen dafür, mit Ihren gewohnten Partnern zu kooperieren.

Daraus entstehen für Sie Mehrwerte, die zählen!

    "Mein Anwalt versteht mich nicht, und ich
      verstehe ihn nicht!"



Wir versuchen immer, mit unseren Kunden in einer verständlichen Sprache zu diskutieren und ihnen die auch komplexen Fragen mit Darstellungen und Erklärungen zu verdeutlichen. Zudem ist es für uns sehr wichtig, den Kunden zu kennen und zu spüren, was seine Branche oder seine Lebenssituation für ihn für spezielle Herausforderungen bietet.

Wenn Sie etwas nicht genau verstehen, fragen Sie nach, wir schätzen das sehr!




     "Anwälte sind teuer"


Das stimmt. Sie erhalten eine hochspezialisierte Dienstleistung mit erstklassigem Service. Das ist bei unseren Kunden nicht anders, sie sind Fachleute in ihrer Branche, und auch ihr Service kostet Geld.

Teuer wird es allerdings vor allem dann, wenn Sie zu spät zum Anwalt gehen, denn dann muss der Anwalt reparieren, was man allenfalls früher einfach hätte regeln können.

Beispiel:
Zwei Freunde gründen eine GmbH zur Führung eines Garagebetriebs, an der sie zu je 50% beteiligt sind. Als Anwalt hätten wir dringend dazu geraten, dass einer der beiden Unternehmer mit mehr als 50% beteiligt sein sollte. Als die beiden Freunde Konflikte bekommen, stehen sie vor dem Problem, dass niemand mehr entscheiden kann, und dass sich jeder weigert, dem anderen die Kontrolle zu übergeben. Die Lösung musste teuer und aufwendig erstritten werden. Am Anfang wäre das sehr einfach und günstig zu haben gewesen. Der Verzicht auf den Beizug des Anwalts führte zwar zu einer geringen Kostenersparnis, die sich jedoch nicht gelohnt hat.